Landesverbandsschauen

Landesverbandsclubschauen

Besucher seit 11.06.2004

6963796
Gäste Heute:
Gäste Gestern:
Gäste diese Woche:
Seitenaufrufe d.Woche:
Besucher d.Monat:
Besucher l. Monat:
Besucher Gesamt:
1508
3321
37016
5439857
80597
109187
6963796

KVB 2016 - JHV KV Olpe

wappen olpe

 

Der Kreisvorsitzende Thomas Grewe eröffnete um 19:08 Uhr die JHV und begrüßte die Teilnehmer. Besonders wurde der Ehrenvorsitzender Walter Pfeifer W 111 Attendorn begrüßt. Die Tagesordnung wurde wie vorgelesen genehmigt. Anschließend wurde der verstorbenen Mitglieder in einer Schweigeminute gedacht. Es waren 21 Delegierte anwesend. Es fehlte der Verein W 542 Oberveischede.  Die Niederschrift von der letzten Tagung wurde vom Schriftührer Michael Halbe verlesen und von den Anwesenden einstimmig für richtig befunden, ferner erhielten die Vereine davon eine Abschrift. 

 

 

 

 

 

Bericht von der JHV am 29.04.2016 in Attendorn

 

Ehrungen: Die goldene Nadel des LV Westfalen wurde verliehen an Zuchtfreund Franz Benkel für 25 Jahre Vorstand und die silberne Nadel des LV Westfalen wurde verliehen an Ursula Treske für 25 Jahre Mitgliedschaft beide W 112 Wenden. Von der Kreisschau wurden die Urkunden an die Erringer der Kammermedaille an Gabriela Halbe Taufgarnitur 97,5 Pkt. und Jungzüchter Simon Schulte 386,5 mit DKLW verliehen.

 

Jahresberichte der Vorstandsmitglieder: Der Vorsitzende Thomas Grewe gab einen ausführlichen Jahresbericht. Es sind aktuell 165 Mitglieder im KV Olpe gemeldet ( Stand 15.02.2016). Das ist ein Minus von 14 Mitgliedern. Die HuK Gruppe Lenhausen hat sich mit Datum vom 31.12.2015 aufgelöst. Im Zuchtjahr wurden 787 ( VJ 721) Rassekaninchen gezüchtet, davon standen 263 Rassekaninchen und 27 Exponate auf der KV Schau 2015 in Lenhausen. 3 Züchter aus dem KV Olpe konnten den Titel Deutscher Meister erringen. Es sind Gabriela Halbe Teppich Pilzmotiv 98,0 Pkt., Martin Seuthe Deutsche Kleinwidder wildfarben weiß 387,5 Pkt. und Michael Halbe mit Rex blau in der Herdbuchabteilung mit 809,5 Pkt. Im KV Olpe wurden insgesamt drei Ausstellungen mit 376 Kaninchen durchgeführt. 

 

Die Leiterin der HuK Gruppen im Kreis Olpe berichtete von den zahlreichen Erfolgen insbesondere von den Erfolgen der Bundesschau 2015 wo Gabriela Halbe erste in Fell und von der LV Schau wo die HUK Gruppe w112 Wenden erster in Fell und Wolle wurde und 3 Landesmeisterschaften von Gabriela Halbe , Doris Opitz, und Edith Hartmann alle w 112 Wenden errungen wurden. Die beste Gesamtleistung stellte in Fell Gabriela Halbe und in Wolle Edith Hartmann beide w 112 Wenden. Michael Halbe berichtete von der Zuchttierbestandserfassung 2015 sowie von seiner Tätigkeit als Referent für Öffentlichkeitsarbeit. Es wurden alle Niederschriften an die Vereine in Schriftform seit 1998 weitergeleitet. Er bedankte sich ferner für die faire Berichterstattung bei der Presse. Walter Sinzig stellte fest das Berichte im Vorfeld zum Kreistierschaufest gefehlt haben. Hierzu sagte M. Halbe, das er auf eine Berichterstattung im Vorfeld keinen direkten Einfluss hat und er wäre nur in der Lage im Nachgang einen Bericht zu verfassen. Wenn im Vorfeld mehr zu Rassekaninchen geschrieben werden soll, ist das Aufgabe der Verantwortlichen, die mit dem Kreisverband der Tierzüchter verhandeln bzw. sprechen, und an diesen Besprechungen ist M. Halbe bisher nie beteiligt gewesen.

 

Wolfgang Schreiter berichtete von den aktuellen Aktivitäten im Bereich Jugend, die wegen dem großen Freizeitangebot leider rückläufig sind. Alle Vereine im KV Olpe haben eine Jungendobmann( -frau) mit einem polizeilichen Führungszeugnis. Walter Sinzig berichtete das in den letzten Jahren keine Vorfälle im Kreis Olpe vorhanden waren und insofern auch nicht getagt werden musste. Zuchtfreund Johannes Baumeister gab den Kassenbericht für 2015 ab. Dieser war positiv. Steffi Decker W 741 Lenhausen und Zuchtfreund Thorsten Sinzig W 111 Attendorn haben die KV Kasse GJ 2015 geprüft. Sie bescheinigen dem KV Kassierer Johannes Baumeister eine einwandfreie und ordentliche Kassenführung. Zuchtfreund Thorsten Sinzig W 111 beantragte die Entlastung des Vorstandes und der Kasse. Diesem Antrag wurde einstimmig stattgegeben. Es wurde einstimmig beschlossen, dass der Jahresbeitrag unverändert bleibt.

 

Zuletzt geändert 2008                                        

Jahresbeiträge die der KV von den Vereinen erhält

 

Mitglieder         KV erhält von den Vereinen 7,00 €

Jugend             KV erhält von den Vereinen 1,50 €

HuK Mitglieder KV erhält von den HuK Gr. 4,00 € + 1,00 € ab 2016

Clubmitglieder   KV erhält von den Clubs     5,00 € + 1,50 € ab 2016

 

Die HuK Gruppen sowie die Clubs zahlen aktuell noch Beiträge an die eigenen LV Kassen. Hierzu machte der LV Vorstand in 2015 den Vorschlag, das die Beiträge in Gänze ab 01.01.2016 über den KV Kassierer als Durchgangsposten an den LV Kassierer als Durchgangsposten an die LV Club bzw. HuK Kassierer abgeführt werden. Insofern gilt ab 2016 ein anderer Beitrag für die Clubs puls 1,50 € und für HuK plus 1,00 €. Walter Sinzig gab einen ausführlichen Bericht von der JHV des LV Westfalen der auch jedem Verein in Schriftform übergeben wurde.

 

Wahlen

Thomas Grewe stellte sich nach 4 Jahren Amtszeit nicht erneut als 1. Vorsitzender zur Wahl. Die Versammlung wählte bei eigener Enthaltung Franz Josef Schauerte W 534 Kirchhundem für 4 Jahre zum neuen 1. Vorsitzenden des KV Olpe.

 

 

Schauerte NR

Franz Josef Schauerte W 534 Kirchhundem

 

 

Durch diese Wahl wurde die Wahl eines neuen 2. Vorsitzenden notwendig. Vorgeschlagen wurde Walter Sinzig, der dann auch bei zwei Enthaltungen bis 2018 gewählt wurde.( zuletzt wurde die Funktion 2014 gewählt ) so bleibt man im normalen Wahlturnus. Johannes Baumeister wurde erneut für 4 Jahre einstimmig zum 1. Kassierer gewählt. Für 4 Jahre wurde Michael Halbe zum Datenbeauftragten bei eigener Enthaltung gewählt. Wolfgang Schreiter wurde für 4 Jahre einstimmig zum Jugendwart gewählt. Zum 2. Schriftführer wurde Walter Sinzig einstimmig gewählt. Alle gewählten nahmen die Wahl an.

Thorsten Sinzig W 111 und Stefanie Decker W 741 wurden zu Kassenprüfern GJ 2016 vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Beide nahmen die Wahl an.

Es wurde ein kurzer Bericht von der Kreisschau 2015 in Lenhausen gegeben Die Verantwortlichen vom W 741 Lenhausen dankten allen die bei der Schau geholfen haben. Zu Besonderheiten ist es auf dieser Schau nicht gekommen.

 

Die KV 2016 wurde an den W 112 Wenden vergeben. Diese findet dann am 26 + 27. Nov 2016 gemeinsam mit der Herdbuchschau des LV Westfalen statt. Die Herdbuchzüchter des Rheinlandes werden sich erstmals an einer Herdbuchschau in Westfalen beteiligen. Es werden ca.500 -600 Tiere und ca. 30 Exponate erwartet. Der Ausstellungsleiter Michael Halbe W 112 Wenden gab einen aktuellen Überblick zu den Vorbereitungen und beantwortete alle offenen Fragen. Selbst die Ausstellungsordnung für die KV Schau 2016 wurde bereits besprochen und von der Versammlung abgesegnet. Aktuell ist alles im Plan. Der W 112 Wenden braucht aber auch Unterstützung aus dem Kreisverband, so wie zugesagt bei Vergabe der KV Schau. Die KV Schau 2017 wurde nach Kirchhundem vergeben. Thomas Grewe der die Versammlung zu Ende geführt hat schloss die Versammlung um 20:50 Uhr

 

Wenden den 06.06. 2016

 

Michael Halbe

Schriftführer KV Olpe

© 2006-2017 Landesverband Westfälischer Rassekaninchenzüchter e.V. | JV2.5.8