Landesverbandsschauen

Landesverbandsclubschauen

Besucher seit 11.06.2004

4692690
Gäste Heute:
Gäste Gestern:
Gäste diese Woche:
Seitenaufrufe d.Woche:
Besucher d.Monat:
Besucher l. Monat:
Besucher Gesamt:
246
3836
23808
3193812
80946
113134
4692690

2015 - Ergebnisse der Landesjugendjungtierschau

ljjts portalDie 12. Landesjugendjungtierschau fand vom 29. - 30. August 2015 im Dorfgemeinschaftshaus in Lüdenhausen, Kreisverband Lippe, statt. Vorausgegangen war ein Jahr intensiver Planung durch die Kreisjugendleiterin Jessica Sieveke und den Kreisvorstand. Die Jugendlichen meldeten 182 Kaninchen. Mit diesem Meldeergebnis war die Ausstellungsleitung sehr zufrieden. Die Preisrichter Uwe Feuerer, Jörg Kardinal und Jürgen Wolf bewerteten die Tiere am Freitag und konnten 11 Landesjugendmeistertitel vergeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

039

Landesmeister: v. r.: Jessica Sieveke, Johanna Sieveke, Lea Dzik, Linda Gabbe. Vorne: Anna-Lena Koch

 

Am Samstag konnte Jessica Sieveke zahlreiche Besucher aus der Politik und der Rassekaninchenzucht zur Eröffnung begrüßen. Allen voran den Schirmherrn der Veranstaltung Herrn Gerhard Rose, Leiter der Senioreneinrichtung "Die Rose von Kalletal". Er zeigte sich begeistert, dass sich in unserer heutigen schnelllebigen Zeit Jugendliche mit der Rassekaninchenzucht beschäftigen.Auch der Vorsitzende der Westfälischen Rassekaninchenzüchter Rainer Schwarzelmüller freute sich über das Interesse der Jugendlichen an dieser Schau, denn die Zukunft der Rassekaninchenzucht liegt in der Hand der Jugend. Der Landesverbandsjugendleiter Willi Rössig bedankte sich für die geleistete Arbeit bei dem Team um die Ausstellungsleiterin. Auch für das Kommen des ZDRK Jugendleiters Hans Dieter Funk bedankte er sich.

 

041

Ehrengäste: hinten v.l.: Rainer Schwarzelmüller, Herbert Schwarzelmüller, Wolfgang Schmidt, Hans-Dieter Funk, vorne v. l.: Marion Rädnitz-Soppa, Willi Rössig, Jessika Sieveke

 

Nach der Eröffnung, die Dank des wunderschönen Wetters draußen stattfand, konnten sich die Ehrengäste in der schön dekorierten Ausstellungshalle von der Qualität der Tiere überzeugen. Anschließend stärkten sie sich bei Kaffee und Kuchen. Und so kam manch interessantes Gespräch zwischen Fachleuten und Nichtfachleuten zustande. Währenddessen konnten die Jugendlichen im Schatten der Bäume mit ihren Tieren Kaninhop trainieren. Angeleitet wurden sie vom ZDRK Kaninhop-Beauftragten Kai Sander.

 

050

Kaninhop

 

Ein weiterer Höhepunkt der Schau war das Scheren eines Angorakaninchens. Die Vorsitzende des Kreisverbandes Lippe MarionRädnitz-Soppa erklärte die einzelnen Schritte. Angefangen beim Bürsten der Tiere um Stroh und Heu aus den Haaren zu entfernen, über das Wählen des richtigen Scherkopfes bis zum Nachschneiden der Haare mit der Schere an den Ohren und Füßen. Sie erklärte, dass die Angorawolle nicht gewaschen oder kadiert werden brauche. Man könne sie sofort weiterverarbeiten. So kann man mit Wolle, die etwas kürzer ist sehr gut filzen. Das konnten die Jugendlichen am Sonntag selbst ausprobieren. Mit längerer Wolle zeigte sie dann noch wie die Angorawolle versponnen wird. Die großen und kleinen Besucher der Schau zeigten sich begeistert von der Vorführung und den Erklärungen.

 

Impressionen des Schauscherens:

 

 

096    109 
 160    138

 172

 

 

092

 

 

 

 

Am Sonntag wurde eine außerordentliche Jugendleiterversammlung abgehalten. Um 12 Uhr konnte der Landesverbandsjugendleiter 14 Jugendleiter aus den Kreisverbänden begrüßen. 3 Kreisverbandsjugendleiter hatten sich abgemeldet und 8 Kreisverbandsjugendleiter fehlten unentschuldigt. Die außerordentliche Versammlung wurde nötig, weil der stellvertretende Jugendleiter Kai Sander sein Amt aus persönlichen Gründen aufgegeben hatte. Zur Wahl wurden Jessica Sievekeund Manfred Götte vorgeschlagen. Da Jessica in den nächsten 2 Jahren nicht zur Verfügung steht, übernimmt Manfred Götte bis 2018 das Amt. 2018 würde sie sich dann zur Wahl stellen.Ralf Wellenkötter übernimmt das Amt des Kassenprüfers für Manfred Götte.

Den Bericht vom Jugendzeltlager gab Marianne Ball. Sie bedankte sich nochmal für das gelungene Zeltlager und für das vorbildliche Verhalten der Teilnehmer, genau wie für die gute Zusammenarbeit mit allen Betreuern. Der Überschuss von diesem Zeltlager sollte allen jugendlichen Teilnehmern zu Gute kommen. Der Wunsch der Lagerleitung war es, dass alle jugendlichen Teilnehmer auf dem Bundesjugendtreffen ein einheitliches T-Shirt oder ein Käppi bekommen.Der Termin für die Landesverbandsschau 2015 wurde allen Teilnehmern mitgeteilt. Es ist der 16. und 17.01.2016 in Hamm.Unter dem Punkt Verschiedenes wurden das Bundesjugendtreffen im nächsten Jahr, das Jugendschutzgesetz und der Tierschutz besprochen. Die Überlegung mit einem Bus zum ZDRK Jugendtreffen zu fahren, soll in den Kreisverbänden besprochen werden. Rückmeldung soll auf der Landesverbandsschau im Januar gegeben werden.Auf der ZDRK Tagung war das Jugendschutzgesetz ein Thema. Jeder Jugendbetreuer soll ein polizeiliches Führungszeugnis 2 haben, sowie es vom Gesetzgeber vorgeschrieben wird. Alle Kreisjugendleiter sollen mit den Vereinsjugendleitern diesbezüglich reden.

 

Zum Thema Tierschutz sollen die Jugendleiter in den Kreisverbänden und Vereinen den Jungzüchtern zur Seite stehen und in den Jugendsitzungen verschiedene Bereiche um den Tierschutz besprechen .Der Termin für die Jahreshauptversammlung ist der 06. März 2016 in Dortmund "Zur alten Eiche". Die Tagung endete um 13:30 Uhr mit "Gut Zucht".Nach einer kleinen Pause wurden die Kaninhop-Schiedsrichter geschult. Themen waren die neuen überarbeiteten Kanin-Hop Regeln 2015. Die Schulung endete um 15 Uhr. Anschließend konnten die errungenen Preise übergeben werden. Alle waren sich einig: Das war eine gelungene Schau.

 

Landesjugendjungtiermeister 2015

Anna-Lena Koch

WJ 156

Bad Salzuflen

Blaue Wiener

32/18

Lukas Elsner

WJ 549

Horn-Bad Meinberg

Dt. Kleinwidder, weiß RA

32/22

Niclas Schulze

WJ 147

Hörstmar

Marburger Feh

32/19

Lea Dzik

WJ 188

Coesfeld-Goxel

Lohkaninchen, fehfarbig

32/20

Johanna Sieveke

WJ 147

Hörstmar

Zwergwidder wildfarben

32/19

Linda MarijnGabbe

WJ 165

Vreden

Zwergwidder Blau

32/21

Lukas Elsner

WJ 549

Horn-Bad Meinberg

Zwrgwidder,perlfehfarben

32/21

Yannic Höhne

WJ 147

Hörstmar

Hermelin BlA

32/21

Klara Roß

WJ 188

Coesfeld-Goxel

Farbenzwerge,weißgrannenfarbig-schwarz

32/20

Titus Wedekämper

WJ 488

Versmold

Satin thüringerfarbig

32/19

Luca & Lana Höppner

WJ 488

Versmold

Castor-Rex

32/17

 

 

 183  

179

 

Landesmeisterurkunde und Ehrenpreistisch

 

Anke Löhr

 

 

 

© 2006-2013 Landesverband Westfälischer Rassekaninchenzüchter e.V. | Joomla Template by vonfio.de