Landesverbandsschauen

Landesverbandsclubschauen

Besucher seit 11.06.2004

8659785
Gäste Heute:
Gäste Gestern:
Gäste diese Woche:
Seitenaufrufe d.Woche:
Besucher d.Monat:
Besucher l. Monat:
Besucher Gesamt:
2265
3877
27442
7145491
73416
183595
8659785

2011 - Herbsttagung der westfälischen Rassekaninchenzüchter

lvwappen_85_90

 

Die Herbsttagung der westfälischen Rassekaninchenzüchter fand am 4. September 2011 in den Räumen der Zentralhallen in Hamm statt. Der erste Vorsitzende Rainer Schwarzelmüller begrüßte die anwesenden Delegierten der einzelnen Vereine und ganz besonders die ZDRK Ehrenmeister Hans Günther Zeuch und Gero Schultz. Desweiteren stellte er den neuen Kreisverbandsvorsitzenden des Kreises Borken Helmut Thiery und den kommissarischen Leiter des Kreisverbandes Gütersloh Bernd Lohöfer- Marotz vor. Anschließend wurde die Tagesordnung verlesen und genehmigt. Es folgte die Feststellung der Anwesenheit. Incl. Vorstand wurden 89 Stimmen gezählt. 

 

 

 

 

Auf die Verlesung der Niederschrift von der Jahreshauptversammlung wurde verzichtet, nachdem diese durch die Bemerkung ergänzt wurde, dass der Haushaltsvoranschlag für das kommende Geschäftsjahr nur vorgestellt wurde. Es folgte der Bericht der Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Anke Löhr von der ZDRK Tagung in Bad Lauterberg. An der Tagung nahm unser Landesverband mit den entsprechenden Delegierten teil. In diesem Jahr fand die Schulung der Referenten für Öffentlichkeitsarbeit statt. Hier ging es in erster Linie um den Erfahrungsaustausch der einzelnen Landesverbände und um das Thema Pressekonferenz. Auch die Jugendleiter trafen sich zu ihrer Tagung. Hier wurde ein neuer Vorstand gewählt. Hans Dieter Funk aus Hannover ist neuer Vorsitzender der Jugendabteilung. Auf der Tagung der Preisrichter wurden in diesem Jahr die Neuzüchtungen in Theorie und Praxis vorgestellt. Auf der Jahreshauptversammlung des DPV konnten wieder zahlreiche Züchter geehrt werden. Aus unseren Reihen bekam Margarete Becker die goldene und Ulrich Hahn die silberne Ehrennadel. Zum neuen Vorsitzender wurde Wolfgang Vogt gewählt. Einstimmig wurde Uwe Feuerer zum neuen Schriftführer gewählt. Auf dem ZDRK Festabend erhielten Josef Pollmeier, W 216 Gütersloh, und Herbert Schwarzelmüller, W 218 Hagen, den Titel des ZDRK Meisters. Die Jahreshauptversammlung war wie in jedem Jahr der Höhepunkt der Tagung. Neben dem Bericht des ersten Vorsitzenden Peter Mickmann wurde auf die vergangenen Großschauen zurückgeblickt und eine Vorschau auf die Bundesschau und die Europaschau gegeben. Turnusgemäß standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Der ZDRK Schatzmeister Manfred Rommel wurde wiedergewählt. Erstes frei gewähltes Mitglied der Standardfachkommission wurde Walter Hornung.

 

ZDRK Meister Josef Pollmeier

ZDRK Meister Josef Pollmeier

 

Den Ausführlichen Bericht von der DPV Tagung und Standartänderungen gab anschließend Uwe Feuerer. Er musste leider von einem Rückgang bei den Mitgliedern sowie bei der Anzahl der Bewertungen berichten. Danach gab Herbert Schwarzelmüller einen kurzen Überblick über die Schulung der KV Schulungs- und KV-Zuchtwarte. Auch hier waren die Neuzüchtungen ein Hauptbestandteil der Schulung. Außerdem gab es noch einen Vortrag über Enterocollitis, der rege diskutiert wurde.

 

Am selben Tag trafen sich auch die KV Referenten für Öffentlichkeitsarbeit zur Schulung. Den Bericht von der Tagung gab Anke Löhr. Es wurde eine Powerpoint Präsentation über den Umgang mit der Lokalpresse gehalten. Außerdem besteht die Möglichkeit unser Hobby auf der Messe Hund und Heimtier zu präsentieren. Dieses wurde sehr intensiv diskutiert. Auch ein Thema war der Umgang mit dem Terminkalender auf der Landesverbandshomepage und dem HK Verlag.

 

Als nächster Punkt stand der Bericht von der Jahreshauptversammlung der HuK Gruppen auf der Tagesordnung. Die Leiterin der HuK Gruppen im Landesverband, Gabriela Halbe, konnte große Erfolge der HuK Gruppen vermelden. Außerdem gibt es in diesem Jahr zum ersten Mal einen Nähkurs auf Landesverbandsebene.

 

Sabine Bialek gab einen Vorbericht zu der Landesjugendjungtierschau, die am 10. und11. September in Iserlohn veranstaltet wird. Es werden 247 Kaninchen in 33 Rassen und Farbeschlägen von 51 Jugendlichen ausgestellt. Die Eröffnung ist am Samstag um 11 Uhr und es wird ein buntes Programm für die Kinder geben. Am 17. und 18. September findet die Jubiläumsschau zum 100 jährigen Bestehen der Preisrichtervereinigung statt. Uwe Feurer gab bekannt, dass 310 Tiere aus 47 Rassen und 7 Nummern Erzeugnisse ausgestellt werden. Auch 2 Neuzüchtungen sind zu bewundern.

 

Stellvertretend für den erkrankten Heinz Rottman berichtete Michael Halbe von den Vorbereitungen für die Landesherdbuch- und Angoraleistungsschau am 19. und 20. November in Bocholt. Die Schau ist der Euregioschau angeschlossen und wird nach den Richtlinien des ZDRK durchgeführt. Der Anmeldeschluss wird der 6.11.2011 sein. Als nächstes gab Rainer Schwarzelmüller bekannt, dass die Meldepapiere für die Landesschau am 14. und 15. Januar 2012 in Hamm von der Landesverbandshomepage heruntergeladen werden können. Die Helfer werden direkt angesprochen, aber er gibt einen Zuträgermeldebogen. Die Landesschau für das Zuchtjahr 2012 wird vom Landesverbandsvorstand am 19. und 20.01.2013 in Hamm ausgerichtet.

 

 

dsc_0018  

dsc_0016

 

 

Aus den Kreisverbänden lagen zwei Anfragen vor. So wurde vom Kreisverband Borken angefragt, ob auch auf das Clubkennzeichen tätowiert werden könnte, wie in einigen Landesverbänden üblich. Laut einem Beschluss ist es in unserem Landesverband nicht erlaubt. Der Kreisverband Steinfurt fragte nach dem Verbleib der, zum Jubiläum, gespendeten Gelder. Diese sind für Wimpel für die Landesjugendjungtierschau verwendet worden und der Rest ist der Jungendkasse zugeführt worden.

 

Der Kreisverband Warendorf hatte im Frühjahr einen Antrag eingereicht, nachdem bei den zusammengelegten Rassen der Landesmeister anders vergeben werden sollten. Wie auf der Versammlung des Landesverbandsvorstandes mit den Kreisvorsitzenden im Juni besprochen, werden kleinere Einheiten gebildet, die sich soweit möglich am Standard orientieren sollen. Die nächste Jahreshauptversammlung ist im Bürgerhaus in Oelde. Eine Anfahrtsskizze wird mit der Einladung verschickt. Unter dem Punkt Geschäftliches berichtete Rainer Schwarzelmüller, dass die Satzung beim Anwalt liegt. Die Meldepapiere für die Bundesschau kann man übers Internet herunterladen. Außerdem werden sie in der Fachzeitschrift veröffentlicht. Die Zuchttierbestandserfassung verlief im Jahr 2010 reibungslos. In diesem Jahr wird genauso wieder verfahren. Uwe Feuerer erinnerte daran, dass die Aufnahmeprüfung zum Preisrichter am 5.2.2012 stattfindet. Anmeldungen sollten bis Januar bei Ihm eingegangen sein.

 

Am Schluss der Versammlung bedankte sich der 1. Vorsitzende Rainer Schwarzelmüller bei den Anwesenden und wünschte allen eine gute Heimfahrt.

 

© 2006-2017 Landesverband Westfälischer Rassekaninchenzüchter e.V. | JV2.5.8