LV News :

Landesverbandsschauen

Landesverbandsclubschauen

Besucher seit 11.06.2004

7122348
Gäste Heute:
Gäste Gestern:
Gäste diese Woche:
Seitenaufrufe d.Woche:
Besucher d.Monat:
Besucher l. Monat:
Besucher Gesamt:
5096
5962
20848
5616066
84073
155076
7122348

 

 

Landesverband Westfälischer Rassekaninchenzüchter e.V.

 

 

Abteilung Herdbuch   

 

 

 

Vorsitzender

Michael Halbe An der Königsmicke 9 
57482 Wende
Tel.:  02762 / 8159

stellvertretender Vorsitzender

Friedhelm Luhmann

 Buschkampstrasse  7

44625 Herne

Tel.: 02325/ 44047

Kassiererin

Janina Fleige

Herpiner Weg 6
58553 Halver

Tel.: 02353/ 615 5555

Schriftführer

Martin Seuthe

Ratscheller Weg 39a
58840 Plettenberg

Tel.: 02391/ 990369

Zuchtbuchführer

Michael Schütz

Buschmühlenstr. 28
58093 Hagen

Tel. 02351/ 963915

Körrichter

Gerd Kuhnert

Buggestraße 6

44379 Dortmund

Tel.: 0231/ 672569

 

 

 

 

Geschichte des Westfälischen Herdbuches

 

Das westfälische Kaninchenherdbuch wurde im Jahre 1942 gegründet durch den Züchter Karl Kreilkamp aus Bocholt anlässlich der ersten Reichskörschau in Halle/Saale. Am 2. Februar 1943 fand die erste Zusammenkunft der interessierten Herdbuchzüchter statt. Zum Obmann wählten sie Karl Kreilkamp. Infolge der Kriegs- und Nachkriegswirren ruhte die Arbeit bis zum Jahr 1948. Dann wurde die herdbuchmäßige Arbeit wieder aufgenommen. Anfänglich waren nur Angorazüchter Mitglieder im derzeitigen Herdbuch. Die erste Angora-Leistungsschau fand im Jahr 1958 in der Halle des Magerviehhofes in Dortmund statt. Die zweite Schau wurde im Jahr 1959 in der Schützenhalle in Oeventrop durchgeführt.

 

Im Jahr 1960 waren erstmals Tiere der Normal- und Kurzhaarrassen im Wettbewerb mit einbezogen. Hier zeigten sich 700 Angora- und 107 Normal- und Kurzhaarkaninchen. Ab dem Jahr 1961 wurde dann die Landesherdbuch- und Angoraleistungsschau jährlich veranstaltet, die an folgenden Orten durchgeführt wurde: Meschede, Recklinghausen, Borken, Hamm, Paderborn, Stadtlohn, Selm, Meschede, Lüdinghausen, Hamm, Dortmund-Derne, Hiltrup, Welver, Kirchhundem, Waltrop, Meschede, Warburg, Anholt, Welver, Attendorn und Waltrop. Als herausragende Veranstaltung ist die Sternfahrt zum Züchtertreffen am 6. Mai 1978 in Kirchhundem zu nennen, das zu einem echten Gemeinschaftsfest der westfälischen Herdbuch-Familie wurde. Als eine weitere gemeinschaftsbildende Veranstaltung erwies sich die am 28./29. März 1980 in Haus Düsse stattfindende Tagung, die ihren Höhepunkt mit einem Züchterabend im Westfalenkeller erreichte.

 

rb thueringer   rb angora

 

 

 

 

 

Die 25. Jubiläumsschau fand im Jahr 1982 in Kirchhundem statt, die als züchterischer Höhepunkt zu bezeichnen ist. Die Schau erreichte mit 704 ausgestellten Tieren der Normal- und Kurzhaarrassen und 400 Angora, also insgesamt 1.104 Tieren die höchste Beschickungs-zahl. Im Rahmen dieser Schau starteten die Herdbuchzüchter eine Hilfsaktion zugunsten behinderter Kinder, die den stolzen Betrag von 1.111,00 DM einbrachte. Die Summe wurde der „Aktion Sorgenkind“ überwiesen. Auch in den Jahren danach wurde alljährlich eine Landesherdbuch- und Angoraleistungs-schau durchgeführt.

 

 

 

Einen Expertenbeitrag zur Herdbuchzucht findet man auch unter der Rubrik Fachbeiträge im Menü auf der linken Seite.

 

 

Neueste Beiträge

Zuletzt geladen aus der LV Datenbank

Beliebte Beiträge

© 2006-2017 Landesverband Westfälischer Rassekaninchenzüchter e.V. | JV2.5.8